Legends ist Presenting Partner des National Sports Forum's Business of Diversity in Sports & Entertainment Program


28. Februar 2022

Partnerschaft fördert das Engagement der Legenden für Vielfalt, Integration und Wachstum

Legends, ein globales Unternehmen für Premium-Erlebnisse, wird als Presenting Partner des National Sports Forum's Business of Diversity in Sports & Entertainment (BDSE) Programms fungieren. Die mehrjährige Partnerschaft beginnt mit dem National Sports Forum 2022, das von heute bis zum 2. März in Austin, Texas, stattfindet.

Der BDSE hat in Zusammenarbeit mit dem National Sports Forum erkannt, dass mehr Programme notwendig sind, die die Bedeutung der Vielfalt im Front Office unterstützen. Das Programm zielt darauf ab, aufstrebenden Sportfachleuten, die ethnischen Minderheiten angehören und/oder Frauen angehören, die Möglichkeit zu geben, Zugang zu den bewährten Praktiken der Führungsebene zu erhalten, die in der Branche für die Generierung von Einnahmen zuständig sind, sowie zu Networking-Möglichkeiten. Jedes Jahr wählt das BDSE-Komitee im Rahmen eines Bewerbungsverfahrens 31 Personen aus der ganzen Welt aus, die sich am Anfang ihrer Sportkarriere befinden und ein Stipendium für die Teilnahme am National Sports Forum erhalten. Dadurch erhalten sie einen ganztägigen Workshop und haben die Möglichkeit, sich während der dreitägigen Konferenz mit mehr als 1.000 Fachleuten aus der Sportbranche zu vernetzen.

Die ganzjährige Partnerschaft zwischen dem BDSE und Legends baut auf dem Engagement von Legends für Vielfalt, Gleichberechtigung und Inklusion auf und bietet dem Unternehmen eine einzigartige Plattform, um aktuellen Mitarbeitern durch das BDSE-Programm beim National Sports Forum berufliche Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten. Neben der Konferenz vor Ort haben BDSE-Mitglieder Zugang zu vierteljährlichen Redner-Sitzungen, zur Teilnahme an virtuellen Gipfeltreffen des National Sports Forum, zu Networking-Sitzungen und zum Mentorenprogramm. Seit 2013 haben über 250 Führungskräfte des BDSE das Programm durchlaufen und ihren Aufstieg in der Sport- und Unterhaltungsbranche fortgesetzt.

Legends wird mit dem National Sports Forum und dem BDSE zusammenarbeiten, um die Mitarbeiter in das Jahresprogramm, die Workshops, Veranstaltungen und das Mentorenprogramm des BDSE zu integrieren. Die Mitarbeiter-Ressourcengruppen des Unternehmens - BE Collective und The LEAGUE of Legendary Women - werden wichtige Partner in dem Programm sein. BE Collective hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine Kultur der Inklusion zu fördern, die insbesondere dafür sorgt, dass schwarze Teammitglieder in ihren Bemühungen, sich beruflich und persönlich weiterzuentwickeln, engagiert, befähigt und gleichberechtigt behandelt werden. Die LEAGUE of Legendary Women hat sich zum Ziel gesetzt, ein leistungsfähiges, erstklassiges Netzwerk zu schaffen, das sich für die Förderung und Entwicklung von Frauen auf allen Ebenen einsetzt und die Werte der Integration und des Respekts fördert.

Um mehr über die BDSE-Plattform des National Sports Forum zu erfahren, besuchen Sie https://sports-forum.com/bdse/. Weitere Informationen über Legends' Engagement für Vielfalt, Integration und Wachstum finden Sie unter https://www.legends.net/diversity-inclusion.

Siehe auch: Presseerklärung